Provisorium nach einer Beilegung

Nach einer Beilegung beginnen die Kränze und Buketts langsam zu welken. Deshalb ist es empfehlenswert, diese nach etwa einem  Monat zu entfernen und das Grab wieder provisorisch herzurichten. Dieses Provisorium ist nötig, da man nach einer Beilegung ungefähr 8-9 Monate, in denen die Erde sinkt, abwarten sollte, um erst dann das Grab entgültig zu bepflanzen.

Dieses Provisorium beinhaltet das Wegräumen der Kränze, die Fassonierung der Grabstelle(Formen eines Hügels) und das Abdecken des Grabes mit schwarzer Erde, Rindendekor oder Reisig. Außerdem besteht die Möglichkeit eines Provisoriums mit einer Rasenumrandung und einem lockerem Blumenschmuck.

 

Provisorische Lösungen nach einer Beilegung

Öffnungszeiten / Kontakt

Mo - Fr: 07:00 - 18:00
Sa 08:00 - 17:00
So
08:00 - 16:00

durchgehend

Mitgliedschaft / Partner

FGÖ - Friedhofsgärtner
Genossenschaft Österreichs für Dauergrabpflege. FGÖ - Friedhofsgärtner

Gütesiegel - Meisterbetrieb
Qualität mit Tradition und Zukunft. Gütesiegel - Meisterbetrieb

Fleurop
weltweiter Blumenservice. Fleurop

Unser BLUMEN - PARTNER Blumen Gärtnerei Jezik
Gärtnerei Jezik, Wien

Unser KFZ - PARTNER
KFZ Osterbauer
KFZ Osterbauer, Wien